Sportpartner in Amberg gesucht?

Sportpartnerbörse für Sportler die einen Sportpartner in Amberg suchen. Ambergs Trainingspartner Börse!


Oli Sportler aus Amberg

Oli Sportler aus Amberg
Über mich
Hi, :-) ich bin 26 Jahre alt und wohne in Amberg. Ich suche Leute die ungf. in meinen alter sind mit denen ich was Unternehmen kann zum Beispiel: Abends ausgehen , Party machen oder Radtouren oder Ausflüge oder einfach mal rauszukommen ich bin fast für alles offen und suche immer neue Bekanntschaften ich hoffe das ich hier jemanden kennenlerne
Hobbys
Kraftsport , Party machen, Shoppen , Radfahren. Zocken , Neue Leute Kennenlernen , quatschen , Musik , Kino Essen :-)
Wünsche
Mein größtes Hobby ist Kraftsport :-) deswegen versuche ich mal hier mein glück einen Trainingspartner oder Trainingspartnerin zu finden.
Interessen
Radfahren, Reisen, Partys, Wochenendtrips, Tanzen, Dart, Joggen | Laufen, Fotografieren, Spazieren gehen, Kochen, Motorradfahren, Essen gehen, Sport, Schwimmen, Aktionen tagsüber , Bowling, Comedy, Fitness, Kegeln, Schlittschuhlaufen, Technik, Computer, Biergarten, Einkaufen - Shoppen, Aktionen in der Gruppe, Grillen, Fremdsprache lernen, Psychologie, Rumänien, Neue Leute kennenlernen, Ausgehen, Schach, Oldtimer, Filme Abend, Chillen, Tanzen - Salsa, Tanzpartner, Philosophie, Hunde, Katzen, Sportpartner, Mädelsabend, Programmieren - PHP, Judo (NEU), Sportpartnerin, Paintball / Gotcha, Silvesterparty, Ausgehpartner, Badesee / Baggersee, Fitnessstudio, Neue Freunde finden, Weihnachtsmarkt, Urlaub, Gesprächspartner, Disco, Kraftsport, Nachtschwärmer Treffen, Aktionen abends
Mit Oli Kontakt aufnehmen!

Fabian Sportler aus Amberg

Fabian Sportler aus Amberg
Über mich
Bin 24 Jahre, suche einen sportpartner für den Ausgleich zur Arbeit Bin sportlich eher unerfahren, sieht man mir aber körperlich nicht an
Hobbys
Schwimmen, Rad fahren, mit Freunden chillen, Zeit am See verbringen, Arbeiten
Interessen
Radfahren, Sauna, Klettern, Schwimmen, Billard, Bowling, Biergarten, Volksfest, FKK, Tiere, Filme Abend, Freizeitpartner, Chillen, (NEU) Kletterpark, Badesee / Baggersee, Fitnessstudio, Aktionen abends
Mit Fabian Kontakt aufnehmen!

Alexander Sportler aus Amberg

Alexander Sportler aus Amberg
Über mich
Ich bin 45 Jahre alt. Hinter mir steht eine große Erfahrung als Privatlehrer für Kampfsport und eine ganz kleine als Tanzlehrer für den Tanz „Hustle“ (Infomatierial kommt von den Tanzlehrern aus Internet und einer Tanzschule). Mein Infomaterial für Kampfkunst besteht hauptsächlich aus Techniken der Yong-Tjun (Wing-Tai)-Kampfschule (mit und ohne Veränderungen). Viel Wert lege ich im Kampfsport auf Theorie-, Reflex-, Gefühlstraining, gleichzeitigen Schlag mit der Abwährungstechnik sodass die Bewegungen natürlich und automatisch ablaufen. Yong-Tjun ist eine Kampfsportart, welche in Amberg fast niemand außer mir und meinen vorherigen Trainingspartnern*innen kennt. Im Training werden die Angriffe und Schutzblocks dem Partner angepasst. Sie bilden einen Fluss von Bewegungen, einen ununterbrochenen Prozess (sehr oft während eines Liedes). Ich bin mir sicher, dass sich die meisten Menschen die Fragen stellen: warum soll man sich überhaupt anstrengen Sport, Kampfkunst (im Folgenden KK) usw. zu treiben, wenn jede unserer Handlungen sowieso auf Widerstand stößt und gleichzeitig unser Gehirn inkl. Mikroorganismen belastet. Warum soll man "schwitzen", wenn es viel angenehmere Freizeitbeschäftigungen in einer bequemlicheren Umgebung gibt, wie beispielsweise ein Buch zu lesen, Filmserien zu schauen, mit der eigenen Familie zu kommunizieren oder mit dem PC zu spielen und dort als Held zu herrschen. Warum sich beim KK-Training anstrengen, Sachen riskieren und sich gehorsam unterwerfen, wenn sich sowieso in unserer sozial-friedlichen Zeit, in der wir uns sich gerade befinden, die KK-Techniken sich fast nie als nützlich erweisen? Klar ist es, dass beispielsweise Tanzen oder Fitness mehr motivierende Gründe für die gezielte Lenkung unserer teuren Zeit und Aufmerksamkeit haben. Jedoch erzeugt KK durch die Nachahmung von „Lebensgefahr“ und den Widerstand des Sportpartners besondere Bedingungen für die Entstehung jener seltenen Eigenschaften, die im normalen Leben oder im Tanzen schwer zu entwickelt sind, aber im Alltag und nicht nur im Straßenkampf sehr nützlich sein können. Leider ist Kampfsport in der üblichen subjektiven Wahrnehmung vieler Menschen mit irgendeiner Form von Körperverletzung, Selbstaufopferung, Erniedrigung und sehr gefährlichen Lebenssituationen verbunden. Ich versichere, dass WingTai aus allen Kampfsystemen, die ich zusätzlich ausreichend kennengelernt und trainiert habe, kein Leiden, keine Prellungen und Verletzungen verursacht, sondern im Gegenteil bei richtiger Anwendung nur den Zustrom von psychischen Kräften erhöht, richtige Lebensreaktionen bildet, Körperenergiezentren und Körperkräfte ausgleicht, ein schnelles Verständnis der Grundregeln und Prinzipien der Selbstverteidigung entwickelt, lehrt wie man so tödlich wie möglich sein kann. Dieses Bildungssystem sorgt dafür, dass man sich nach dem Training viel erholter, weiser, kraftvoller und geschickter fühlt als am Anfang des Trainings. Es ist eine durchdachte Bewegungspraxis (Yoga), die auf einer modernen hochwertigen Informationssynthese basiert. Das von mir vorgeschlagene Bildungssystem schafft die perfekten Bedingungen für: die Entwicklung der Willenskraft zur Überwindung physischer Hindernisse; die Fähigkeit zu meditieren und sich zu sammeln; die Fähigkeit die Arbeit des Ober- und Unterkörpers gleichzeitig zu kontrollieren; die Wiederherstellung der Wirbelsäule und der korrekten Position der Schultern und des Rückens; die Lokalisierung und Steuerung von Muskeln bis hin zu Mikromuskeln; die Fähigkeit, körperliche Kraft sparsam einzusetzen und nur das Nötigste zu belasten; die Entwicklung von Übersensibilität, Empathie, Weitsicht und anderen Eigenschaften; die Fähigkeit, sich nach Stress schnell zu erholen und sich selbst zu heilen; die Fähigkeit Gedanken zu stoppen und in einen "Kampftrance" einzutreten; die Freude an der Unverwundbarkeit seiner selbst als "Kampfroboter" zu verspüren; die Entwicklung von Mut, Konzentration und der Fähigkeit mehrere Aktionen gleichzeitig auszuführen; sich mit unserem Stolz zu konfrontieren, der meistens durch seine Opposition ein Hindernis für die Wahrnehmung des neuen Wissens verursacht und in uns Dummheit verfallen lässt, weil die Meinung anderer uns ablenkt; Das System dieser Sportart ist universell für alle Charakter und jeden Körperbau - es ist die Erschaffung eines Kriegers, Magiers, Äsens und Gottes gleichzeitig aus dir. Wenn ich all meine Lebenserfahrungen in verschiedenen Kampfsportarten und anderen Lebenssituationen vergleiche, habe ich persönlich keinen effektiveren, effizienteren und attraktiveren Zeitvertrieb kennengelernt als das strenge Yong-Tjun-System bei dem es verboten ist, eine neue Technik zu lernen, wenn der vorherige Schritt nicht bis in den letzten Millimeter und ins letzte Detail gemeistert wurde. Dank dieser Strenge gibt es keine Verwirrung im Kopf, wie bei vielen anderen Kampfsportarten. Die Kampfkunst dieser Richtung ist eine Quest, eine Lebensaufgabe, ein attraktiver Lebensprüfung - ein Super-Yoga der Bewegungen, mit denen man in kurzer Zeit abwechselnd fast alle verschiedenen Parameter von der eigenen Seele, dem eigenen Geist, dem Verstand und dem Körper erkennen und verbessern kann.
Hobbys
Tanzen mit Tanzpartnerin, Kampfsport, Kampfkunst, Selbstverteidiung Wandmalerei, Autoairbrush, Kunst
Wünsche
Ich suche eine Tanzpartnerin für den Tanz "Hustle". Mein Infomaterial kommt aus Internetressourcen. Ich suche ebenfalls eine(n) Kampfkunstpartner(in) mit oder ohne Erfahrung in Amberg. Ich suche keinen Schüler für mich, sondern einen Partner, der sich möglichst schnell aus einem Schüler zu meinem Sportpartner entwickelt. Deshalb gebe ich am Anfang viele Erklärungen, die dann im Laufe des Trainings weniger werden (bis hin zum stillen Training). Ich verlange kein Geld für meine Zeit und mein Wissen, bitte aber um Regelmäßigkeit beim Training und Fleiß für 10min Hausaufgaben pro Tag. Das Kampfsporttraining kann bei mir oder bei Dir zu Hause stattfinden. Es ist umsonst, aber ich möchte minimal 2 Mal pro Woche trainieren. Normalerweise kostet das, was ich anbiete, 100€ pro Monat. Regelmäßigkeit ist im Tanzen oder im Kampfsport sehr wichtig für mich.
Interessen
Tanzen, Sport, Kunst, Malen, Kampfsport, Tanzpartner, Sportpartner, Karate (NEU), Judo (NEU), Handwerken, Sportpartnerin, Tanzkurs, Russland, Handarbeit, Tanzen - Standard (NEU), (NEU) Kickboxen, (NEU) Sternzeichen
Mit Alexander Kontakt aufnehmen!
Wiedergeltingen | Lamerdingen | Türkheim | Rammingen | Igling | Langerringen | Buchloe | Jengen | Waal | Bad Wörishofen
Weitere Mitglieder